MALUS  "EVERESTE"

(Zierapfel)


 

 
Diesen Zierapfel 
habe ich im 
Sommer 2001 
als Container-
pflanze gekauft.

Da er so schöne 
Äpfelchen dran 
hatte, hab  ich 
ihn erst einmal 
so belassen. 

Dieses Foto 
zeigt den Malus 
im September
/Oktober 2001

15.09.2001

 

 
Im  Februar  wurde 
der  Baum  dann 
radikal 
zurückgeschnitten.

Foto  vom  April  

Die  Ersten  kleinen  
Triebe  und  Blütenansätze  
sind  schon  erkennbar.

20.04.2002

 

 
Starker  Austrieb  
im Mai  und 
r eichliche  Blüte.

Der  Malus  
wird  Stickstoffreich  
gedüngt,  damit  
er  kräftig  wächst.

23.05.2002

 

 
Und  er  wächst  
und  wächst.
05.06.2002

 

 
Nun  sind  die   
Blüten  abgeblüht,  
und  viele  
Früchte  hängen  am   
Baum.

Den   Grossteil  
der  Früchte  
habe  ich  entfernt,  
damit  der  
Malus  mehr 
Kraft zum 
wachsen hat.   
5  Stück  habe  ich  b elassen.

Dies   tut  
er  dann  auch.

Die Zweige 
werden lang und 
länger.

06.07.2002

 
 
 
Im  August  habe  
ich  dann  die  
oberen  Äste  
stark  
zurückgenommen,  
damit  erst  
einmal  die  
unteren  kräftiger  
werden.

Die  inzwischen  
starken  und  
langen  unteren  
Zweige  werden  
nach  unten  
abgespannt.

Die  Äpfelchen  
schön  gewachsen   
und  der  Baum  
bekommt  langsam  
wieder  eine  Form.
 

15.08.2002

 

 
Oktober - langsam 
beginnt die 
Herbstfärbung 
und die  Äpfelchen 
sind reif !!

Hab den Baum 
mal  virtuell in eine
Schale gesetzt. 

28.10.2002

 

 
Knospenmeer  - 
ein Traum !!
10.04.2005
Inzwischen haben 
die unteren Äste 
ordentlich  
Zuwachs bekommen. 
Sie wurden immer 
nur im Spätsommer 
an den Spitzen 
gekappt, damit 
sich Kurztriebe 
für die Blüten bilden.
Die Spitze wurde 
immer kurz gehalten.

Dieses Jahr wird 
der Baum nicht 
zurückgeschnitten, 
da im Mai der  
Stamm an der 
unschönen 
Pfropfstelle 
abgemoost 
werden soll.
 

15.04.2005