Strangolapreti

STRANGOLAPRETI (SPINATNOCKEN)

Beilagen, können wir gar nicht genug unterschiedliche verwenden. Immer wieder mal muss da was Neues ausprobiert werden. Diese Nocken hier sind so toll zu allem Geschmorten was ordentlich Sauce hat. Sehr gerne zu Ossobuco. Oder einfach auch mal soooo oder irgendwas nur mit Parmesan oder auch Bergkäse.

Viel Spass beim Nachkochen:

Zutaten:
f. 4 Personen

500 g Blattspinat
20 Salbeiblättchen
50 g geriebener Bergkäse oder Parmesan
250 g Weißbrot v. Vortag
2 Eier
150 ml Milch
50 g Butter
4-5 EL Mehl
Salz, Pfeffer, Muskat

Weißbrot klein würfeln, mit heißer Milch übergießen und abdecken. Spinat blanchieren, kalt abschrecken, abkühlen, ausdrücken und fein hacken.

image

imageSpinat mit Brot, Eiern, Gewürzen und Mehl gut vermengen. Hab es im Multi meiner CC gemacht.

Mit 2 Esslöffeln Nocken abformen und in kochendem Salzwasser gar ziehen lassen. Wenn sie oben schwimmen mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen.

image

image

Nocken mit Salbei in Butter schwenken und mit Käse bestreut heiß servieren.

image

image

TEILEN
Pin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *